Kinderkrankheiten und Coronaviren treten wieder vereinzelt auf!

Leider  kommt es vereinzelt  zum Auftreten einiger Kinderkrankheiten und es kommt wieder zu vermehrten Meldungen einzelner Coronameldungen. Zum Schutz der  Kinder und des Kindergartenpersonals ist der Besuch des Kindergartens bei Verdacht oder Auftreten einer Erkrankung untersagt. Eine Infektionskrankheit ist der zuständigen Kindergartenpädagogin unverzüglich mitzuteilen. 

Sollte es zu besonderen Häufungen von Covid Fällen kommen, sind wir verpflichtet, die  zuständigen Gesundheitsbehörden zu kontaktieren. Zuletzt ergeht im Sinne der Vermeidung von Ansteckungen folgendes Ersuchen an die Eltern bzw. Erziehungsberechtigten: Falls Sie selbst auf SARS-CoV-2 pos. getestet wurden, behalten Sie bitte während Ihrer eigenen Absonderung auch Ihr Kind vom Kindergarten zu Hause, da die Gefahr sehr groß ist, dass es im gemeinsamen Haushalt zu einer Ansteckung Ihres Kindes kommen kann.

Wichtig ist, dass die Kinder genügend Zeit haben sich voll auszukurieren und erst nach vollständiger Genesung wieder in den Kindergarten kommen. Es reicht nicht, die Kinder mit einem Medikament zu behandeln, damit sie fieberfrei werden, sonder zu einer Genesung gehört auch die notwendige Bettruhe. Sollte Ihr Kind im Kindergarten krank werden, muss es unverzüglich abgeholt werden!!! Jeder muss telefonisch erreichbar sein.

Wir bitten um Verständnis.

Die Kindergartenleitung

Kinderkrankheiten und Coronaviren treten wieder vereinzelt auf! Bild 1