Bild zur SeiteTräger und Koordination

Träger & Koordination

Die Kinderbetreuungseinrichtungen Bahnhof, Bergland, Lenzing, MIKI und Stadt stehen unter Trägerschaft der Stadtgemeinde Saalfelden mit dem Bürgermeister Herrn Erich Rohrmoser.

Erich RohrmoserAls Bürgermeister der Stadtgemeinde Saalfelden macht es mich stolz, dem Kind in seiner Einzigartigkeit, seiner Persönlichkeit, seiner sozialen und kulturellen Herkunft eine bestmögliche Betreuung sowie Bildung anbieten zu können. Ein multikulturelles Zusammenleben ist in unseren Kinderbetreuungseinrichtungen alltäglich geworden.

Die Pädagogen sind die wichtigsten außerfamiliären Bezugspersonen, die im Leben eines Kindes gemeinsam mit der Familie Bildungsgrundsteine legen. Sie stehen damit immer wieder vor neuen Herausforderungen bzw. Anforderungen.

Unser kompetentes und sehr engagiertes Betreuungsteam sorgt dafür, dass den Bedürfnissen, hohen Ansprüchen und Veränderungen entsprochen wird.

Wir haben uns zum Ziel gesetzt, Ihnen mit dieser Website einen Einblick in die stadteigenen Betreuungseinrichtungen zu verschaffen. Sie vermittelt Ihnen einen ersten Eindruck von unseren Häusern, vom Ablauf des Alltagsbetriebs, von der pädagogischen Arbeit und den Besonderheiten, die Ihnen gerade diese Einrichtungen bieten können. Nützen Sie als Eltern und Erziehungsberechtigte diese ausführliche Form der Information.

Ich wünsche Ihnen und Ihrem Kind eine schöne und bedeutsame Zeit in unseren Kinderbetreuungseinrichtungen!

Für allgemeine Fragen stehe ich jederzeit zur Verfügung: Javascript aktivieren um die Email-Adresse anzuzeigen..

 

Die gesamte Koordination der Kinderbetreuung Saalfelden übernimmt Katharina Jan.

Katharina Jan

 

"Die Auseinandersetzung mit Werten, den eigenen und denen anderer, ist eine wichtige Grundlage für offenen und kooperativen Umgang miteinander – sei es mit Kindern, im Team oder mit den Eltern."

Für allgemeine Fragen bezüglich Kinderbetreuung Saalfelden stehe ich jederzeit gerne zur Verfügung: Javascript aktivieren um die Email-Adresse anzuzeigen. oder benutzen Sie unser Kontaktformular.

Durch die verschiedenen Betreuungsformen haben wir die Möglichkeit, viele Kinder zwischen ihrem 1. und 6. Lebensjahr zu betreuen. Die Kinderbetreuungseinrichtungen in Saalfelden kooperieren, um den Bedarf der Betreuungsplätze so gut wie möglich abzudecken. Die Koordination ermöglicht eine sinnvolle Vergabe der Betreuungsplätze. Mit privaten Betreuungseinrichtungen sowie Tagesmüttern stehen wir bezüglich Platzvergabe in Verbindung. Diese erhalten ebenso eine Förderung der Stadtgemeinde Saalfelden.

Die Kinderbetreuung Saalfelden bietet derzeit Folgendes an:

  • 450 Kindergartenplätze für Kinder im Alter von 3 - 6 Jahren
  • 24 Plätze in der Tagesbetreuung für Kinder im Alter von 2 - 3 Jahren
  • 32 Krabbelgruppenplätze in der Kinderbetreuung MIKI im Alter von 18 Monaten - 3 Jahren

Privateinrichtungen:

Tagesmütter:

Die Anzahl der Kinder kann aufgrund von Doppelzählung niedriger als die Platzzahl sein.

Es ist nicht notwendig, das Kind so früh wie möglich in einer stadteigenen Betreuungseinrichtung anzumelden. Die Plätze werden immer ca. zwei Monate nach der Einschreibung vergeben. Die Hauptanmeldung erfolgt in den Semesterferien im Zuge der Einschreibung für das kommende Kindergartenjahr. Die Reihung bei der Platzvergabe erfolgt nach bestimmten Kriterien (genauere Informationen siehe im Bereich Allgemein - Anmeldung).